Volkswagen ID.3

Volkswagen ID.3

Jurybegründung

Die Design-Welt der Elektrofahrzeuge scheint am Scheideweg – während die einen das Armaturenbrett über die volle Breite des Fahrzeugs ziehen, reduzieren die anderen Eingabe- und Anzeigeinstrumente auf ein Minimum, reduzieren damit die Reizüberflutung im Interior, geben einen Eindruck vom zukünftigen Fahrzeuginnenraum, in dem das eigentliche Steuern schon bald nicht mehr zur Hauptaufgabe der Insassen zählt. Ein herausragendes Beispiel hierfür ist der ID.3, der die Reduktion des Interiors auf das Wesentliche dank digitaler Vernetzung auf die Spitze treibt – zugunsten eines tollen Raumgefühls in unverkennbarer VW-Markendesignsprache. Damit für die Jury ganz klar: Best of Best.

Best of best

Interior

Unternehmen/Kunde

Design