LEVC TX

LEVC TX

Jurybegründung

Wer einmal robust gekleidet versucht hat, auf dem Rücksitz eines typischen Taxis Platz zu nehmen, denkt mit Wehmut an die großzügige Atmosphäre eines London Taxis. Einstieg und Ausstieg sind bequem – der zur Verfügung stehende Raum ist großzügig bemessen. Es ist der London Electric Vehicle Company (LEVC) – früher unter dem Namen London Taxi Company bekannt – zu verdanken, das ikonische Ur-Konzept in das fortschrittlichste Zero-Emission-Taxi weltweit verwandelt zu haben. Auf der Basis der klassischen britischen Taxi-DNA verbindet das TX Taxi die Praktikabilität der Ikone mit modernster Technik, die eine Reichweite von 100 Kilometern (im elektrischen Betrieb) bietet. Danach springt ein 3-Zylinder-Benzinmotor an, lädt den Akku und sichert so eine Reichweite von knapp 500 Kilometern. Sechs Passagiere finden Platz, für Rollstuhlfahrer ist eine Rampe existent. Zu finden sind zudem zwei USB-Ladebuchsen sowie eine 230 V-Steckdose. WLAN ist selbstverständlich. LEVC ist es geglückt, eine britische Ikone in das Zero-Emission-Zeitalter zu transponieren – die Verbindung von Praktikabilität mit Komfort und die perfekte Integration zeitgemäßer Kommunikationstechnik.

Innovation of the Year

Innovation of the Year